Weitere Informationen

Infos und Hotline für Straßlach-Dinghartinger

Im Landkreis München gelten derzeit die Regelungen für eine Inzidenz unter 50

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt weiterhin stabil unter 50, somit dürfen sich die Bürger über weitere Lockerungen freuen:

Private Kontakte

Es dürfen sich zehn Personen aus beliebig vielen Haushalten treffen. Geimpfte und genesene Personen bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

Gastronomie

Öffentliche und private Veranstaltungen aus besonderem Anlass werden wieder möglich. Unter freiem Himmel dürfen bis zu 100 Personen, bei Veranstaltungen in Innenräumen bis zu 50 Personen zusammenkommen.
Weiterhin wird die Innengastronomie geöffnet und die Gastwirtschaften können drinnen wie draußen bis 24 Uhr offenbleiben. Am Tisch gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung.

Hotellerie

In der Hotellerie können Zimmer künftig an alle Personen vergeben werden, die sich nach den neuen allgemeinen Kontaktbeschränkungen zusammen aufhalten dürfen. Bei Ankunft muss ein negativer Test vorgelegt werden.

Veranstaltungen 

Veranstaltungen unter freiem Himmel sind ab sofort bei fester Bestuhlung mit bis zu 500 Personen zulässig. Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bedarf es eines Tests. Für kulturelle Veranstaltungen drinnen wie draußen können künftig nicht nur feste Bühnen, sondern wieder alle geeigneten Stätten genutzt werden (Hallen, Stadion etc.), wenn sie ausreichend Platz bieten, um einen sicheren Abstand der Besucher zu gewährleisten.

Sport

Sportliche Aktivitäten innen wie außen ohne feste Gruppenobergrenzen und ohne Test ist wieder möglich (kontaktfreier Sport ebenso wie Kontaktsport).

Alten- und Pflegeheim

In Alten- und Pflegeheimen entfällt die Testpflicht für Besucher. Gemeinschaftsveranstaltungen in den Einrichtungen sind innen mit 25 Personen und außen mit 50 Personen zulässig.

Kulturstätten, Freizeit und touristische Ausflüge

Freizeiteinrichtungen wie z. B. Solarien, Saunen, Bäder, Thermen, Freizeitparks, Indoorspielplätze und vergleichbare Freizeiteinrichtungen, Schauhöhlen, Besucherbergwerke, Stadt- und Gästeführungen, Spielbanken/Spielhallen und Wettannahmestellen können mit Infektionsschutzkonzept wieder öffnen.
Der Gemeindegesang in Gottesdiensten ist wieder erlaubt. Bei Freiluftgottesdiensten entfällt die Maskenpflicht am Platz.

Corona-Teststation

Die Drive-In Teststation befindet sich vor der Musikschule in Straßlach. 
Für die Terminvergabe sind die niedergelassenen Hausarzt-Praxen zuständig.

Sie erreichen die Praxen wie folgt:

  • Praxis Dr. Vogel 
    08170 7133
  • Dr. Christiane Kiefer
    08170 9979750

Corona Teststation am Standort Hugo-Hofmann-Straße 18a

Am Standort Hugo-Hofmann-Str. 18a Straßlach hat am 4.6.2021 dank des Engagements von Frau Manuela Eder in Zusammenarbeit mit der Rondell Apotheke eine weitere Corona Teststation ihren Betrieb aufgenommen.

Mindestens einmal pro Woche kann hier jede Person im Rahmen der "Bürgertestungen" einen kostenlosen Antigen-Schnelltest machen lassen.

Buchungsmöglichkeiten:

Anmeldung möglich direkt über folgenden Link:
https://app.no-q.info/strasslachtestet/checkins

Über die Homepage:
www.strasslachtestet.de

Direkt-Buchungen vor Ort (non digital) sind auch jederzeit möglich

Wie bisher schon können Sie sich auch in der Marienstern Apotheke am Markus Hof oder an der gemeindlichen Teststation testen lassen.

Marienstern Apotheke

In der Marienstern Apotheke am Markus Hof können Sie auch einen Schnelltest durchführen lassen

Terminvereinbarungen unter der Telefonnummer: 08170 9988442

Corona-Testzentrum Haar

Wem die Öffnungszeiten der Corona-Teststation in Straßlach nicht genügen, der kann auch in das landkreiseigene Corona-Testzentrum in der circa 30 Kilometer entfernten Gemeinde Haar fahren. Dieses ist für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München ohne Terminvergabe sieben Tage die Woche geöffnet. Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Besuch im Rathaus

Ab dem 05.07.2021 hat das Rathaus wieder für den Parteiverkehr geöffnet

Der große Fortschritt beim Impfen und die positive Entwicklung der Infektionszahlen lassen weitere Lockerungen zu. Daher ist es der Gemeinde Straßlach-Dingharting möglich das Rathaus ab dem 05. Juli 2021 wieder für den Parteiverkehr zu öffnen.

Wie bisher stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung für Anliegen, die nicht zwingend einen persönlichen Kontakt erfordern, per Telefon, E-Mail oder Fax von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr, Montag und Dienstag von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr sowie Mittwoch von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur Verfügung. Nutzen Sie diese Möglichkeiten bitte weiterhin, um ein persönliches Erscheinen im Rathaus zu vermeiden. Alle Kontaktdaten finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde unter www.strasslach-dingharting.de.

Auch wenn das Rathaus seit 05.07.2021 wieder für den regulären Parteiverkehr geöffnet hat, wird dringend empfohlen, für Ihr Anliegen weiterhin einen Termin mit dem zuständigen Mitarbeiter zu vereinbaren. Für Anliegen im Einwohnermeldeamt ist eine Terminvereinbarung erforderlich.

Um die gebotenen Hygienemaßnahmen einhalten zu können, wurden in Büroräumen mit hohem Publikumsverkehr entsprechende Schutzmaßnahmen (z.B. Installation von Plexiglastrennwände) getroffen. Sollte ein ausreichender Abstand in einzelnen Büroräumen nicht möglich sein, findet der persönliche Termin im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Zum Schutz vor Ansteckung sind alle Besucherinnen und Besucher verpflichtet, alleine (sofern möglich) und mit einer FFP-2-Maske das Rathaus aufzusuchen. Für Besucher ohne Mund-Nasen-Schutz kann kein Einlass gewährt werden. Begleitpersonen ab dem siebten Lebensjahr haben ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Folgende weitere Maßnahmen wurden getroffen:

1.    Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintritt in das Rathaus am bereitgestellten               Desinfektionsmittelspender im Foyer

2.    Im Foyer des Rathauses dürfen sich maximal drei Personen aufhalten

3.    In die einzelnen Büros darf maximal eine Person eintreten

4.    Bitte halten Sie in Büros, im Wartebereich und vor dem Rathaus Abstand (mindestens 1,5 Meter)

5.    Alle Besucher im Rathaus werden in einer Anwesenheitsliste erfasst; dies ist erforderlich, um bei einer möglichen Infektion eines Mitarbeiters oder Besuchers die Infektionsketten nachvollziehen zu können

6.    Alle Dienstleistungen im Rathaus können bargeldlos mit EC- und Kreditkarte bezahlt werden

7.    Die Schreibtische und Arbeitsmittel im Bereich des Publikumsverkehrs werden regelmäßig desinfiziert

8.    Im Rathaus (KG) stehen separate Toiletten für den Publikumsverkehr zur Verfügung

9.    Es erfolgt außerdem eine tägliche Reinigung der Bereiche mit Publikumsbereich, um die Hygiene und Desinfektion zu erhöhen

10.  Beachten Sie bei Ihrem Aufenthalt im Rathaus im Übrigen bitte die bekannten Hygienevorgaben sowie die Nies- und Hustenetikette

Bei Krankheitssymptomen oder angeordneter häuslicher Quarantäne ist ausschließlich eine telefonische Kontaktaufnahme möglich. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Weitere Informationen

Straßlach-Dingharting liegt im Landkreis München. Alle aktuellen gesetzlichen Verordnungen, Allgemeinverfügungen, Bekanntmachungen und alle weiteren aktuellen Informationen zum Thema Corona finden Sie auf den unten stehenden Internetseiten des Landratsamtes München (zuständig für alle Gemeinden im Landkreis München, ausgenommen der Stadt München) und des Robert-Koch Institutes. Auch in unserem Download-Bereich haben wir Informationen für Sie zusammengestellt. Dort werden viele Ihrer Fragen bereits beantwortet.