Baulandentwicklungsmodell 2021

Vergabe von Grundstücken im Baugebiet Talfeld-Nord

Allgemeines

Die Gemeinde Straßlach-Dingharting steht wegen ihrer Nähe zur Landeshauptstadt München vor dem Problem, dass Wohneigentum von Personen mit niedrigeren und mittleren Einkommen immer schwieriger erworben werden kann. Grund hierfür sind die hohen Bodenpreise für Wohnbauland im Großraum München. Diese führen dazu, dass Grund und Boden zunehmend nur für Personen mit sehr großen Vermögen oder sehr hohen Einkommen erschwinglich ist. Für niedrigere Einkommensgruppen, insbesondere Familien, besteht die Gefahr, dass diese wegziehen müssen, um angemessenen Wohnraum zu erwerben. Der Wegzugsdruck hat zur Folge, dass gewachsene Sozialbeziehungen zur Ortsgemeinschaft abgebrochen werden. Dem möchte die Gemeinde auch in Zukunft durch eine aktive Bodenpolitik entgegenwirken.

Die Gemeinde Straßlach-Dingharting strebt weiterhin eine ausgewogene Bevölkerungsstruktur an. Städtebauliches Ziel der Gemeinde ist es, dass auch niedrigere und mittlere Einkommens-gruppen in der Gemeinde Immobilienbesitz erwerben können. Dabei sollen Gewerbetreibende mit einer gewissen Standorttreue, Mitarbeiter der Gemeinde und Menschen, die sich politisch und sozial engagieren besondere Berücksichtigung finden.

Die Gemeinde hat in der Vergangenheit Grundstücke erworben, um diese zu Vorzugskonditionen an die oben genannten Bevölkerungskreise zu vergeben. Sie wird diese Politik der aktiven Bodenbevorratung und Steuerung der Grundstücksvergabe auch in Zukunft fortsetzen, um eine ausgewogene Bevölkerungsstruktur zu erhalten bzw. zu erreichen.




Bewerbung für ein Grundstück im Erbpachtmodell

Im Erbpachtmodell werden die Parzellen 2 bis 5 im Baugebiet Talfeld-Nord ausgeschrieben. Die Grundstücke werden abhängig von Einkommens- und Vermögensverhältnissen und weiteren Zugangs- und Zuteilungskriterien vergeben.

Die Bewerbung ist vom 19. April 2021 bis 31. Mai 2021 möglich. Der Bewerbungsbogen muss bis spätestens 31. Mai 2021, 12.00 Uhr in Papierform in der Gemeinde Straßlach-Dingharting, Schulstraße, 21, 82064 Straßlach eingereicht werden.



Bieterverfahren für ein Grundstück - Freier Markt

Auf dem "Freien Markt" werden die Parzellen 7 und 8 im Baugebiet Talfeld-Nord ausgeschrieben. Bei mehreren Bietern erfolgt die Auswahl anhand der Punktetabelle aus den Richtlinien zur Konkretisierung des Baulandmodells. Bei einer Vergabe mit Beteiligung der örtlichen Bevölkerung ist die Vergabereihenfolge Punkte vor Preis, bei Punktegleichheit erhält das höhere Angebot den Zuschlag. Bei allen übrigen Bewerbern erfolgt die Vergabe ausschließlich nach der Höhe des Gebots.

Die Angebotsabgabe ist vom 19. April 2021 bis 31. Mai 2021 möglich. Das Angebot muss bis spätestens 31. Mai 2021, 12.00 Uhr in Papierform in der Gemeinde Straßlach-Dingharting, Schulstraße, 21, 82064 Straßlach eingereicht werden.